Aus der Arbeit

Aktuelle Spendenaktion

Literatur bestellen

regelmäßige Informationen

Gebets-
nachrichten

Aktuelles aus unserem Dienst in dieser Krisenzeit

 08.04.2020 

Abendmahl in St. Petersburg gemeinsam vor dem Bildschirm

Pjotr Lunitschkin schreibt. „Für uns als Christen spielt das Abendmahl eine wichtige Rolle und gerade am Gründonnerstag darf es nicht fehlen. Deshalb haben wir trotz Versammlungsverbot einen Weg gefunden, ein gemeinsames Abendmahl zu feiern – jeder vor seinem Bildschirm.

 06.04.2020 

Unverhoffter Hilfstransport – durch Reisebeschränkung blockierte Missionarin wird zum Segen

Unsere rumänische Missionarin Lili Paraschivescu (Babeni, Oltenien) musste Mitte März wegen einer dringenden Angelegenheit mit Kleinbus und Anhänger nach Deutschland reisen. Am Tag nach ihrer Einreise kam es für alle überraschend zur Schließung der Grenzen und sie steckte in Deutschland fest.

 03.04.2020 

Die estnische Sozialministerin Riina Solman hob in einer Ansprache an die estnische Bevölkerung und insbesondere die christlichen Kirchen die Bedeutung der Zusage Jesu hervor, dass er gerade dort anwesend ist, wo zwei oder drei sich in seinem Namen versammeln (Matthäus 18,20).

 02.04.2020 

16-jährigeTeenagerin in St. Petersburg bekehrt sich im Online-Gebets-Chat der Gemeinde

Pjotr Lunitschkin, Leiter von LICHT IM OSTEN Russland, lädt wegen der aktuellen Corona-Krise und des damit verbundenen Versammlungsverbotes zum Gebet über die Online-Kommunikationsplattform ZOOM ein.

Aktuelles LIO-Magazin

Thema: "... und vergiss nicht, was ER dir Gutes getan hat."

Aktuelle Ausgabe von GLAUBE UND LEBEN und TROPINKA