Digitale Medien und Radio

Digitale Medien

Technische Neuerungen im Online- und Smartphone-Bereich führen zu einem veränderten Medienverhalten der Menschen – weltweit. Das Internet bietet auch für die Verbreitung des Evangeliums neue Möglichkeiten, und Menschen machen sich verstärkt auch hierüber auf die Suche, um Antworten auf Fragen des Lebens zu finden.

Unsere Literatur, Bücher sowie Zeitschriften in den Sprachen des Ostens, bieten wir deshalb online zum Download oder zum Online-Lesen an. Einige unserer Bücher gibt es auch als E-Book. Predigten, Beiträge und vieles mehr stehen als Audiodateien bereit. Auch Hörbücher werden auf CD oder auf den Internet-Seiten unserer Partnerorganisationen angeboten. Selbst eine App fürs Smartphone ist schon erhältlich und weitere sind geplant oder in der Umsetzung. Solche Materialien zum Download sind z. B. auf den Webseiten unserer Partner in der Ukraine, in Russland und in Kasachstan zu finden.

Ich will für die Verbreitung des Evangeliums in digitaler Form spenden.

Radio

Das Evangelium gehört gehört. Das Radio erreicht Menschen in ihrem Zuhause, bei der Arbeit, unterwegs im Auto und reicht über Landesgrenzen hinaus. Gerade kranke, einsame, behinderte Menschen nutzen das Radio, um Kontakt zur Außenwelt zu halten. Das Radio bietet ein breites Spektrum, Menschen mit verschiedenen Themen zu erreichen. Hierzu gehören evangelistische Glaubensimpulse, Predigten, Lesungen, Musik, Vorträge, Interviews und Gespräche, aber auch Sendungen, bei denen die Hörer direkt mit der Radioredaktion in Kontakt treten können.

So sind unsere Partner in Litauen und in Estland mit Radiosendungen im Einsatz. Aus einer Kindersendung in Litauen ist sogar eine Kinderzeitschrift entstanden „Vakaro zvaigzdele“ (Abendsternchen). In der Ukraine gibt es das TROPINKA-Kinderradio und in Wladikawkas im Kaukasus sogar eine komplette eigene Radiostation namens „Radio MCC“, die von unserem Partner „Nordossetische Mission“ betrieben wird. Von dort werden die Radiosendungen auch über Internetradio ausgestrahlt. Hier können Sie live zuhören und hier finden Sie das Programm.

Ich will für die Radiomission spenden.