LICHT IM OSTEN-Infobrief

Literatur- und Radiomission

Aus Wladikawkas im russischen Nord-Kaukasus erzählt Valerij Lunitschkin, Leiter der dortigen Nordossetischen Mission und Programmdirektor von Radio MCC:

„Sarema, eine russische Frau, lebt mit ihrem krebskranken Jungen Achmed in äußerster Armut in unserer nach wie vor politisch und religiös sehr unruhigen Vielvölker-Region. Nachdem sie einen Inguscheten geheiratet hatte, nahm sie dessen Religion, den Islam, an. Sowohl ihr Mann sowie ihre jüngste Tochter sind bereits seit einiger Zeit verstorben.
Von einer Bekannten wurde sie auf unser Radio MCC hingewiesen und als sie unsere Live-Sendung ‚Von Herz zu Herz‘ hörte, griff sie zum Telefon, rief im Studio an und schilderte uns und den anderen Hörern ihre verzweifelte Situation.

Mehr

LICHT IM OSTEN-Infobrief Archiv

2018
2017
2016
2015

M1-2015:
Bibeln

M2-2015:
Blinde

M3-2015:
Muslime

M4-2015:
Missionare

M5-2015:
Radio und Literatur

M6-2015:
Senioren

2014

M1-2014:
Kinderbibeln

M2-2014:
Ukraine

M3-2014:
Kinderfreizeiten

M4-2014:
Armut

M5-2014:
Tropinka

M6-2014:
Jugendliche

2013

M1-2013:
Senioren

M2-2013:
Literatur

M3-2013:
Soz.-miss. Arbeit

M4-2013:
Medien

M5-2013:
Hilfe für Menschen

M6-2013:
Missionare